Zu Besuch bei der Freiwilligen Feuerwehr Pressig...

 

... waren am Freitag, 17. Februar die Klassen 3a und 3b mit ihren Lehrerinnen M. Kohles und S. Baumann.

 

Nachdem die Schülerinnen und Schüler im HS-Unterricht schon viel um Thema "FEUER" gelernt hatten, wollten sie sich nun vor Ort in Pressig über die Arbeit der Feuerwehr kundig machen.

Mit großem Interesse und jeder Menge Fragen verfolgten sie die Ausführungen der beiden Feuerwehr-männer R. Suffa (Jugendwart) und B. Glatzer. Diese informierten die Kinder über die Historie des Vereins und deren Mitglieder, sowie die einzelnen Bereiche, wie auch die Jugendfeuerwehr. Dann erklärten sie den Kids sehr anschaulich die Ausrüstung, wie z.B. Anzüge, Helme, Schläuche, Rettungsschere usw., und natürlich die Einsatzfahrzeuge. Stellvertretend für alle durfte eine Schülerin sogar einen Schutzanzug anprobieren und natürlich durfte jeder einmal im Feuerwehrauto Platz nehmen.

 

Wenn du dich auch über die Freiwillige Feuerwehr Pressig erkundigen möchtest, kannst du das auf ihrer homepage unter www.ffw-pressig.de  tun.

 

 

Hier seht ihr einige Bilder dieser tollen, äußerst lehrreichen Exkursion:



Mein Bericht über unsere Feuerwehr-Exkursion von Lea Müller am 27.02.2012


Am letzten Freitag waren wir bei der Feuerwehr. Die Klasse 3a war auch mit dabei. Die Feuerwehrmänner Rainer und Bertram begrüßten uns. Wir gingen in den Feuerwehrsaal. Da hat Rainer uns wichtige Sachen über die Feuerwehr auf Leinwand gezeigt. Als wir im Saal fertig waren, hat uns Bertram gezeigt, wie die Feuerwehrmänner beim Einsatz aussehen müssen. Nun durften wir die Feuerwehrautos zählen. Es waren genau fünf Stück. Wir durften uns sogar einmal in die Autos setzen. Rainer und Bertram erklärten uns auch die Schere und den Spreizer, mit dem man Menschen aus Autos retten kann. Uns wurden auch die Schutzanzüge der Jugendfeuerwehr vorgeführt.
Nachdem die Feuerwehrmänner sich von uns verabschiedet hatten, gingen wir wieder zurück an unsere Schule. Das war ein schöner Tag!

 

 

 

Der Besuch bei der Feuerwehr  von Jonas Lieb am 27.02.2012

 

Wir sind von der Pressiger Schule zur Feuerwehr gelaufen. Dann erklärten uns die Feuerwehrleute im Schulungsraum die Aufgaben, die man bei der Feuerwehr erfüllen alle muss. Danach erzählten sie uns, welche Einsätze und wie viele sie dieses Jahr schon hatten. Anschließend gingen wir alle nach unten, wo wir uns die Sauerstoffauffüllanlage anschauten. Ein Feuerwehrmann zeigte uns, wie man den Schutzanzug anzieht. Danach durften wir auch die Feuerwehrwagen besichtigen und hineingehen. Uns wurde noch gezeigt, wie die Wasserschläuche gereinigt werden und wir besichtigten den Schlauchturm. Auch die Rettungsschere und den Spreizer zeigten die beiden Herren uns noch.
Zum Schluss bedankten wir uns noch mit einem kleinen Geschenk bei den Feuerwehrmännern, Herr Suffa und Herr Glatzer, und danach liefen wir zur Schule zurück. 

 

 

 

Unser Besuch bei der Feuerwehr Pressig  von Luca Marie Haderlein


Am besten gefiel mir, dass wir in die Feuerwehrautos durften. Interessant fand ich, wie der Atemschutz funktioniert. Wir durften sogar eine Atemschutzmaske aufsetzen. Der Sauerstoff in der Maske roch giftig. Wir konnten die Feuerwehrleute fragen, was wir wissen wollten. Der Besuch bei der Feuerwehr war sehr schön!