Klassenfahrt der Klassen 6a und 6bG

in das Naturfreundehaus Pottenstein

vom 08.10.2012 bis 10.10.2012

 

Aus den Schullandheimtagebüchern zweier Schülerinnen erfahren wir einiges über ihre Klassenfahrt.

 

Montag, 08. Oktober 2012


Um 9.15 Uhr fuhren wir mit dem Bus von Pressig nach Kronach und weiter über Kulmbach nach Veilbronn. Die Fahrt verlief ziemlich lustig, aber trotzdem empfanden wir sie als recht lang. Doch zu unserer Freude steuerten wir gleich unser erstes Ziel an:

den Hochseilgarten bei Pottenstein. Nach einer ausgiebigen Klettertour ging es weiter zur Teufelshöhle bei Pottenstein, wo wir eine tolle Führung mitmachten. Anschließend wanderten wir zur Sommerrodelbahn. Dort durfte jeder mehrmals rodeln.

Am späten Nachmittag dieses aufregenden und abwechslungsreichen ersten Tages ging es weiter nach Veilbronn in unsere Herberge, dem Naturfreundehaus. Dort angekommen, wurden uns die Zimmer zugewiesen, und wir mussten unsere Betten beziehen. Nach dem Abendessen hatten wir noch Freizeit.

 

Dienstag, 09. Oktober 2012.


Zuerst gingen wir zum Frühstück. Nachdem wir uns gestärkt hatten, belegten wir uns unsere Lunchpakete, denn um 9.45 Uhr machten wir uns auf zur Wanderung zu der Burg Grafenstein. Dort wurden wir sehr nett begrüßt und marschierten in die Burg hinein und besichtigten die verschiedenen Räume. Nachdem wir anschließend unsere Lunchpakete verzehrt hatten, liefen wir wieder zurück zur Herberge. Jetzt hatten wir Zeit für uns! Manche gingen auf ihre Zimmer und spielten dort Gesellschaftsspiele, andere spielten Fußball. Am Abend gab es ein kleines Grillfest. Wir machten ein Lagerfeuer und aßen Stockbrot. Das war einfach nur schön! Danach besprachen wir den folgenden Tag.

 

Mittwoch, 10. Oktober 2012


Nach dem Frühstück hatten wir noch ein wenig Zeit zum Spielen. Um 10.00 Uhr holte uns ein Teamwork-Coach zu drei lustigen Spielen ab, in denen es darum ging, Vertrauen zueinander aufzubauen. Nach dem Mittagessen mussten wir leider schon wieder unsere Koffer packen, denn um 14.00 Uhr hieß es Abschied nehmen und die Rückreise antreten.

 

Hier noch einige Eckpunkte unserer Fahrt:

 

Wetter:                    meist bewölkt

Essen   :   Frühstück: Semmeln, Brot, Marmelade, Cornflakes,

               Mittag:      Lunchpakete oder Currywurst

               Abend:      Spagetti Bolognese, Steak, Bratwürste, Semmeln, 

                               Brot


 

Schönste Erlebnisse: -    viel Freizeit

       -          Kletterpark

       -          Sommerrodelbahn

       -          Burgbesichtigung