K A I - ein cooler Tipp zum Zähneputzen

 

 

Im März besucht unsere zuständige „Schulzahnärztin, Frau Dr. Richter, die 1. bis 4. Klassen. Sie erklärt den Schülerinnen uns Schülern, wie man die Zähne richtig pflegt und erklärt, was man tun kann, damit diese blitzblank und lange gesund bleiben. Außerdem erfahren sie viel über den Zahnwechsel von den Milch-zähnen zu den bleibenden Zähnen.


In einem Mini-Krimi auf Video lernen die Kids auf spannende Art, warum richtige Zahnpflege so wichtig für die Gesundheit ist. 


Beim Zähneputzen sollte man am besten an die KAI-Methode denken:


                                                            

                                         K auflächen zuerst putzen

                                        

                                         A ußenflächen danach

                                         

                                          I nnenflächen am Ende putzen

                                                            
 
Außer dem Zähneputzen (am besten 2 - 3mal täglich) sollten wir alle uns auch „zahnfreundlich“ ernähren. Auch der 2-malige Gang zum Zahnarzt pro Jahr ist sehr wichtig, da dieser dann rechtzeitig Schäden an den Zähnen entdecken und beheben kann. Deshalb machen unsere Kinder auch bei der Aktion Löwenzahn mit und sammeln fleißig Karten.
Wichtig ist es auch, den Zähnen genug Fluorid zuzufügen. Fluorid macht den Zahnschmelz stark, so dass er nicht so leicht Karies bekommen kann. Deshalb sollten wir gleich ein Fluoridgelee auf unsere Zähne putzen. An großen Gebissen zeigt Frau Dr. Richter den Mädchen und Buben, wie man die Zähne putzt. Zu Hause können sie ihre neuen Zahnbürsten ausprobieren, die sie zusammen mit einem Becher und einer Zahn- pasta, einem coolen Radiergummi am Stiel und einer Info-Broschüre als Geschenk bekommen.

 

Wir bedanken uns herzlich bei Frau Dr. Richter für ihren informativen Besuch!