Klasse 1a und 2a lesen

im Kindergarten Rothenkirchen und Pressig


„Lesen ist wichtig, drum lernen wir´s richtig…“

 

Dieses Ziel setzten sich im letzten Schuljahr die Klassen 1a und 2a der Grundschule in Rothenkirchen. Fleißig übten sie das betonte Vorlesen für andere in Partner- oder Gruppenarbeit. Nun konnten sie die Früchte ihrer Bemühungen in den beiden ansässigen Kindergärten für die ABC-Schützen des nächsten Schuljahres ernten.

 

Die Klasse 2a las schon im Juni diesen Jahres im Rothenkirchener Kindergarten aus ihrem selbst geschriebenen Abenteuerbuch von der Maus „Fussel“ vor, das sie für ein Gewinnspiel der Neuen Presse und der Frankenpost gemeinsam verfasst und damit den 1. Preis gewonnen hatten. (Näheres dazu hier:)

 

Im Juli 2012 wanderte dann auch die 1. Klasse mit ihrer Klassenlehrerin P. Scherbel und FöLin M. Müller nach Pressig und besuchte den dortigen Kindergarten, um aus ihren beiden Übungsbüchlein „Der Pausenbrotdieb“ und „Die geheimnisvolle Schatztruhe“ vorzulesen. Anhand der Übungsseiten stellten sie den zukünftigen Erstklässlern auch Fragen zum Inhalt der Geschichten.

 

Am 30. Juli schließlich wiederholte die Klasse 1a ihre Vorlesestunde auch im Kindergarten Rothenkirchen. Auch hier hatten die kleinen Zuhörer viel Freude an den Geschichten der Schülerinnen und Schüler. Zur Belohnung durften die Erstklässler sich aus dem vielfältigen Spiel- und Bastelangebot etwas heraussuchen und nach Lust und Laune spielen.


Beide Klassen hatten viel Spaß am Vorlesen für die „Kleinen“, die sie zum Teil von ihrer eigenen Kindergartenzeit her noch kannten. Mit großem Stolz und viel Freude lasen sie den Buben und Mädchen aus ihren Büchern vor und alle waren sich einig: „Das könnten wir öfter mal machen!“



Die Klasse 1a liest im Kindergarten Pressig

Vorlese- und Spielstunde im Rothenkirchener Kindergarten