Eine ganz schön runde Sache

 

Streitschlichter erwirtschaften Geld für ihre neue Räumlichkeit


Eine gelungene Osteraktion fand am letzten Schultag vor den Osterferien an der Grund- und Mittelschule Pressig statt. Die Schülermitverwaltung überlegte im Vorfeld, wie finanzielle Mittel für den neuen Streitschlichterraum erwirtschaftet werden könnten. Zusammen mit ihrer Vertrauenslehrerin A. Toll und der Sozialpädagogin K. Ölsner entschieden sie sich für eine Osteraktion. Eine Osternestsuche sollte es sein. Nachdem die Streitschlichter den Preis für ein Osternest kalkuliert hatten, ermittelten die  Klassensprecher den Bedarf in den Klassen. Aus Tonpapier bastelten die Streitschlichter liebevoll kleine Nester, die mit Heu, bunten Ostereiern und schokoladigen Leckereien gefüllt wurden. Am 11. April versteckten die beteiligten Helfer bei schönem Wetter die Nester. Die anschließende Osternestsuche war ein voller Erfolg. Alle Schüler suchten eifrig ihr Nest und freuten sich riesig über die bunte Ostervielfalt. Insgesamt brachte die Aktion 85 Euro Gewinn, mit dem Möbel für den neuen Streitschlichterraum angeschafft werden. Ein besonderer Dank gilt Michael Schubert vom Eichenbühler Hof, der die Ostereier spendete. Rückblickend war die durchgeführte Osteraktion in vielerlei Hinsicht eine runde Sache. 

Bericht: U. Kuhla, A. Toll