Mit leuchtenden Warnwesten

sicher in die Schule

 

 

Am 28. September 2015 bekamen die ABC-Schützen an der Grundschule Pressig Besuch von Rektor R. Horn, Bürgermeister H. Pietz und H. Pudler, dem Beauftragten des ADAC im Landkreis Kronach.  Die Herren hatten „leuchtende Geschenke“ für die beiden ersten Klassen dabei. Die Aktion ist von der Stiftung „Gelber Engel“ des ADAC initiiert. Partner Sicherheitsaktion sind die BILD-Hilfsorganisation „Ein Herz für Kinder“, die Deutsche Post und LHD Group GmbH. 730.000 reflektierende gelbe Sicherheitswesten werden bundesweit verteilt. Deshalb erhalten jährlich zum Schulbeginn alle Erstklässler diese reflektierenden leuchtend gelben Westen, die sie auf ihrem Schulweg und in der Freizeit in der dunklen Jahreszeit sicher im Straßenverkehr machen sollen.

Herr Horn erklärte den Mädchen und Buben, dass laut Statistik alle 27 Minuten ein Kind im Straßenverkehr verletzt würde, weil sie von Autofahrern übersehen worden seien.  Er zeigte ihnen eine leuchtend gelbe Warnweste und ein Bub durfte diese auch gleich einmal anziehen. Der Rektor fragte, warum die Schulkinder diese Weste wohl unbedingt auf ihrem Schulweg tragen sollten. Natürlich hatten die cleveren Kinder gleich die reflektierenden Streifen auf der Jacke entdeckt und konnten deren Wirkung auch sogleich erklären. Auch Straßenbauarbeiter, Feuerwehr und die Sanitäter würden so eine Weste zu ihrem Schutz tragen, wussten einige zu berichten. Bürgermeister H. Pietz bekräftigte, dass durch die bundesweite Aktion „Gelber Engel“ des ADAC  sichergestellt werden solle, dass die Schulkinder auf ihrem Weg gerade jetzt in der dunklen Jahreszeit von den Autofahrern besser  gesehen und somit Verkehrsunfälle vermieden werden könnten.

Herr Pudler vom ADAC sensibilisierte die Mädchen und Jungen für die Gefahren im Straßenverkehr und ermahnte sie, die leuchtenden Westen auf ihrem Schulweg zu ihrer Sicherheit stets zu tragen. Schließlich verteilten die Herren die mitgebrachten Geschenke an die ABC-Schützen. Diese strahlten daraufhin stolz mit den reflektierenden leuchtend gelben Schutzwesten um die Wette. Sie bedankten sich artig und freuten sich, diese auch gleich anprobieren zu dürfen.