Die Weihnachtswichtel erfreuen auf der Seniorenfeier

 

Seit vielen Jahren ist es Brauch an der Grund- und Mittelschule Pressig, dass die Kinder gerade in der Vor- weihnachtszeit sensibilisiert werden, auch an andere zu denken. So hatten einige Buben und Mädchen aus der 1. und 2. Klasse mit M. Müller fleißig geübt und gebastelt, um den Senioren auf ihrer Weihnachtsfeier viel Freude zu bereiten. Als Weihnachtskinder und Weihnachtswichtel begrüßten sie die Gäste mit dem afrikanischen Lied „Salibonani“, wozu natürlich auch ein rhythmischer Tanz nicht fehlen durfte.

„Mr Christmas-tree“, das Bäumchen, das jede Woche an Weihnachten leuchten muss, sang davon, wie ausgebrannt er sich durch das viele Feiern fühlt. Doch die Weihnachtswichtel-Kinder dagegen freuen sich sehr auf die Weihnachtszeit, denn dann ist basteln angesagt. Davon singen und spielen sie. Mit einem Gedicht für die Senioren, in dem sie ihnen viele gute Ratschläge für die Weihnachtszeit gaben, verabschiedeten sich die Wichtel, und sie ver- schenkten ihre gebastelten Sterne an die überraschten Senioren.

 

Bei den fleißigen Weihnachtswichteln bedankten sich Bürgermeister H. Pietz und die Gästeschar mit weih-  nachtliche Leckereien und Saft. Wir sagen dafür „Vielen Dank“ und wünschen allen noch eine besinnliche Adventszeit und ein frohes Weihnachtsfest!