V o r l e s e w e t t b e w e r b  2011 / 12

 



Der Vorlesewettbewerb wird seit 1959 jedes Jahr vom Börsenverein des Deutschen Buchhandels in Zusammenarbeit mit Buchhandlungen, Bibliotheken, Schulen und sonstigen kulturellen Einrichtungen veranstaltet.
Er steht unter der Schirmherrschaft des Bundespräsidenten und zählt zu den größten bundesweiten Schülerwettbewerben. Fast 700.000 Schülerinnen und Schüler beteiligen sich jedes Jahr.
Mitmachen können alle 6. Schulklassen. Wer gerne liest und Spaß an Büchern hat, ist eingeladen sein Lieblingsbuch vorzustellen und eine kurze Passage daraus vorzulesen.

Bücher gibt es für jeden Geschmack und zu allen Themen. Ob Spannung, Unterhaltung, Wissen: Lesen ist Kino im Kopf und eine Reise in fremde Welten. Der Vorlesewettbewerb bietet die Gelegenheit, die eigene Lieblingsgeschichte vorzustellen und jede Menge neue Bücher zu entdecken.
Und das Beste: man kann dabei auch noch gewinnen....

(Quelle: www.vorlesewettbewerb.de)

 



 

 

Beim diesjährigen Vorlesewettbewerb an der MS Pressig konnten folgende Schülerinnen und Schüler die Jury, die aus den Klassenlehrerinnen C. Fröba und A. Weber, sowie FöLin G. Bayer und L J. Bienert bestand, von ihrer Lesekompetenz überzeugen:

 

          Klasse 6a:            Sabrina Fischer         Selin Yenilmez               Sophia Rebhan

          Klasse 6b:               Nina Weber              Jonas Daum             Valentin Blumenröther

 

 

Schulleiter G. Hanna und die Jury gratulierten den Gewinnern recht herzlich zu ihren gelungenen Vorträgen und ermutigten sie, auch weiterhin fleißig zu schmökern, denn das Lesen ist eine der wichtigsten erlernten Kulturtechniken, die in einer modernen Gesellschaft die Vorraussetzung zur Kommunikation und zur Teilnahme am kulturellen Leben darstellt.

 

Zum Dank für ihre Bemühungen bekamen die strahlenden Gewinner/innen je eine Urkunde überreicht.