Auch dieses Jahr fand an unserer Schule wieder der Supertalentwettbewerb statt. Dazu trafen sich die gemeldeten Talente am 6. Februar 2014 zum Casting in der Turnhalle Pressig. 

 

Gespannt und aufgeregt erwarteten die Schüler, die als Zuschauer geladen waren, in der Turnhalle. Als schließlich die Bewerberinnen und Bewerber unterschiedlichen Alters die Bühne betraten, applaudierten alle mit voller Begeisterung. An dieser Stelle tappten sie noch völlig im Dunklen, mit welchen Beiträgen die Talente die Jury in ihren Bann ziehen wollten.

 

Den Anfang machte der bekannte Schlager „Mein Herz“ von Beatrice Egli. Dieser röhrte durch die Boxen und Magdalena Stauch und Christine Rottmann begannen zu singen. Der Gesang von Trompete, Saxophon, Querflöte, Trommel und Keyboard, gespielt von den Schülerinnen Selina Grebner, Julia Martin, Carina Löffler sowie den Schülern Robin Deuerling und Fabian Schiefner begleitet.

 

Den nächsten "Act" hatten Alina Kestel und Sarah Grüdl aus der 6. Klasse. Sie bezauberten die Zuschauer mit ihrer Tanzacrobatik, die im Hintergrund lief. 


Marco Kestel versuchte die Jury mit verschiedenen Karten-Tricks zu begeistern. Er wählte Leute aus dem Publikum aus, um seine Zaubertricks mit den Karten zu demonstrieren.

 

Ein besonderes Talent zeigte Bastian Tumbach. Er bewies äußerstes Kleingeschick mit seinen Händen, denn er faltete verschiedene Formen aus Papier in Miniaturgröße.  Teilweise konnte man von der Falttechnik selbst gar nichts sehen, da seine Finger viel größer als die Faltarbeiten sind. Das Publikum staunte fasziniert, als er sein Miniatur-Meisterwerk präsentierte.

 

Als nächster Auftritt war Line Dance angesagt. Dies ist eine Tanzform, bei der einzelne Tänzer unabhängig von der Geschlechtszugehörigkeit in Reihen und Linien vor- und nebeneinander tanzen. Die Choreographie der Tänze  ist der Musik , die meist aus den Kategorien Country und Pop stammt, angepasst. Mit ihrem Einzelauftritt im Line Dance überzeugte Nicola Wittwarova die Jury und das Publikum und erntete dafür tosenden Applaus.

 

Einen wunderschönen Abschluss lieferte Johannes Martin, der sein Können auf der Gitarre mit dem Lied „Oh Susanna“ bewies.

 

Die Entscheidung, welche Artisten zum Kreisentscheid nach Kronach in die Gottfried-Neukam-Hauptschule mit dürfen, fiel der Jury nicht leicht. 

 

 

Schließlich standen die Sieger jedoch fest: Die Supertalente der MS Pressig 2014 sind...

 

                                     die Gesang-, Tanz- und Klanggruppe,

                                                                        Bastian Tumbach

                                                                  und Nicola Wittwarova

 

 

                                                               Herzlichen Glückwunsch!!!