Grundschulsport-Wettbewerb 1./2. Jahrgangsstufe

Der GRUNDSCHULWETTBEWERB wurde auch im Schuljahr 2016/17 für die Klassen 1/2 wieder angeboten. Dieser ist für Schüler unter 8 Jahren vorgesehen, wobei auch Schüler über 8 Jahre in ihrem Klassenverband daran teilnehmen können.

 

Wie wird der Wettbewerb durchgeführt?
Mindestens acht Aufgaben aus wenigstens  vier  von sieben Bereichen sollen die Schülerinnen und Schüler erfüllen. Dabei werden die einzelnen Übungen, die für Jungen und Mädchen gleich sind, nicht bewertet.  Vielmehr  wird nur festge-stellt, ob die Bedingungen erfüllt wurden.

 

ÜBUNGSBEREICHE UND AUFGABEN

Bereich 1: Mit dem Ball rollen, werfen und fangen
- Einen Medizinball (2 kg) in ein 10 m entferntes Ziel (z.B. Reifen) rollen
- Einen Gymnastikball hochwerfen und wieder auffangen, 5 Versuche, mindestens        

3-mal fangen.
- Aus 3 m Entfernung einen Ball mit dem Fuß durch ein Kastenteil schießen,                       

5 Versuche, mindestens 3 Treffer.
- In verschiedene Ziele (z.B. Reifen) werfen, Abstand der Ziele 2 bis 4 m,                     

5 Versuche, mindestens 3 Treffer.

Bereich 2: Springen
- 6 Laufsprünge hintereinander ausführen, dabei sind mindestens 4 m zu

bewältigen.
- Überlaufen von 4 Hindernissen (Höhe ca. 20 cm, z. B. Kinderhürde oder

Zauberschnur), Abstand der Hindernisse ca. 3 m.
- Über den kniehohen Kasten eine Hockwende springen.
  Seilspringen auf der Stelle, mindestens 4 Seildurchschläge hintereinander  

(Zwischenfedern ist erlaubt).

Bereich 3: Klettern und Balancieren
- Auf der umgedrehten Bank (Schwebekante) eine Länge ohne abzusteigen

balancieren.
- Auf schräggestellten Bänken (Kasten in der Mitte) auf der einen Seite hinauf-,

auf der anderen Seite hinunterbalancieren und dabei jeweils einen Stab durch-

steigen.
- Über beide Holme eines tiefgestellten Barrens klettern (Aufsteighilfe: Kasten,

Sicherung des Barrens mit Matten – Sicherheitsstellung).
- Mindestens 1/2 Höhe an der Kletterstange oder am Tau klettern.

Bereich 4: Stützen und Rollen
- Zappelhandstand turnen.
- Rollen vorwärts turnen.
- Handstand gegen eine Hilfe (Wand, Lehrer, Partner) turnen.
- Rolle rückwärts (Grobform) turnen.

Bereich 5: Hüpfen, Federn, Laufen
- 30 Sekunden nach Musik (oder Tamburin) laufen.
- 8 Schlusssprünge am Ort mit je einer halben Drehung beim 4. und 8. Sprung

turnen.
- Hopserlauf über eine Distanz von 10 m.
- Slalomdribbeln mit dem Ball am Fuß um 3 Malstangen, Streckenlänge: 10 m.

 

Unsere jungen Sportlerinnen und Sportler erledigten die geforderten Disziplinen, wie z.B. Hopserlauf, Ausdauerlauf, Medizinball in Reifen rollen, einen Ball in eine Fußballtor schießen, Rolle vorwärts Ball hochwerfen und auffangen, mit Bravour. Am schwersten fiel ihnen jedoch die Übung „Torschießen“.

Für ihre tollen sportlichen Leistungen wurden sie im  Mai 2017 von Rektor R. Horn mit einer Urkunde belohnt. Darüber freuten sich die Grundschulkinder sehr und bejubelten ihre Erfolge gegenseitig.