Worauf sollte man bei der Auswahl des Betriebs achten?

  • Ausbildungsbetrieb?
    • Wichtigstes Kriterium sollte sein, dass der Betrieb auch in diesem Beruf ausbildet.
    • Nur in einem Ausbildungsbetrieb kann man durch gute Leistungen auch eine "Visitenkarte" von sich abgeben und bereits den Grundstein für eine spätere Bewerbung legen.
  •  Wo befindet sich der Betrieb?
    • Wie kommt der Schüler ins Praktikum?
    • Kann die Schule eine Betreuung des Praktikums sicherstellen? Größere Entfernungen zum Schulort können einen Lehrerbesuch im Praktikum erschweren bzw. unmöglich machen.
  • Perspektiven/Zukunftsaussichten des Betriebs?
  • Praktika "Bei Papa/Mama/Verwandten" möglichst vermeiden
    • Praktika im Betrieb eines Verwandten können meist auch problemlos außerhalb der Schulzeit durchgeführt werden.
    • Praktikumsbewertungen durch "Papas Firma" wirken nicht so aussagekräftig wie Bewertungen durch fremde Menschen
    • Oft kennen die Kinder die Berufsbilder dort bereits aus Erzählungen usw., und ein Praktikum führt zu wenig neuen Erkenntnissen.
    • Die Erfahrung, alleine in eine Firma mit fremden Menschen gehen zu müssen, ist für viele Schüler eine wichtige Erfahrung