Klasse 2a:

 

Seniorenbesuch am 24.10.18

 

in der Tagesbetreuungseinrichtung E. Foidl

 

 

Bereits im letzten Schuljahr hatte die Klasse 1a zusammen mit ihrer Lehrerin P. Scherbel und FöLin M. Müller mehrmals die Senioren und Seniorinnen besucht und sie mit Musik, Tanz und Theatervor-führungen erfreut. Aus diesen Treffen ist eine Patenschaft entstanden, die für Jung und Alt gleichermaßen gewinnbringend ist. So werden im Verlauf dieses Schuljahres alle Grundschulklassen der Grund- und Mittelschule Pressig nacheinander mit verschiedenen Aktionen in der Tageseinrichtung zu Gast sein.

 

Herzlich begrüßt wurden daher die Kinder der nunmehr Klasse 2a am Mittwoch, 24. Oktober zu ihrem ersten Besuch im Schuljahr 2018/19,  als sie in der Tagesbetreuung E. Foidl in Pressig ankamen, denn sie waren schon ungeduldig erwartet worden.

 

Die Senioren saßen schon wie in einem richtigen Theater vor der improvisierten „Bühne“ und freuten sich riesig auf die kommende Stunde. Frau P. Scherbel erzählte in einer kurzen Einleitung, worum es in dem Theaterstück geht und stellte die jungen Schauspieler vor. Da gab es die Erzähler, natürlich den Löwen, eine Löwin, einen Affen, Papageien, Mistkäfer, Nilpferde und sogar einen Geier. Alle Tiere waren an ihren tollen Halbmasken sehr gut zu erkennen.  Beim Lied „Tief im Dschungel….“ wurde lebhaft mitgeklatscht und  mitgewippt.  Die Kinder trugen ihr Stück gut vor und achteten auch darauf, dass sie laut sprachen. Nach dem Schlusssong erhielten sie großen Applaus.

 

Dann wurden schnell die Tische umgeräumt und die Bastelsachen hervorgeholt. Die Kinder stellten sich zwischen die Senioren und erklärten, wie sie Kürbisse und Blätter aus Tonpapier ausschneiden sollten und halfen dabei.  Jetzt mussten die Einzelteile zusammengeklebt werden.  Danach wickelten sie gemeinsam Drähte um einen Stift  und fädelten diese bei den Kürbissen ein. So entstanden schöne Herbstgirlanden, die nun in der Tagesstätte die Fenster zieren.

 

Nach getaner Arbeit bekamen die Kinder von einer Seniorin Überraschungseier geschenkt. Die Kinder bedankten und verab-schiedeten sich. Alle freuen sich auf ein Wiedersehen.