„Feuer und Flamme“

 

mit dem Bund Naturschutz

 

 

Im Dezember beschäftigte sich die beiden ersten Klassen im Heimat- und Sachunterricht mit dem Thema „Feuer“.

 

Den Abschluss der Einheit bildete ein Projekttag mit Susanne Meier von der Stadtoase Kronach.

 

Hier ein paar Eindrücke aus der 1b:

 

 

Dick eingepackt ging es schließlich nach draußen.

Zuerst mussten wir ein richtiges Feuer machen. Viele fleißige Hände zerknüllten Papier und trugen Hackschnitzel und Holz herbei.

Zum Aufwärmen spielten wir mehrere Runden „Feuer, Wasser, Blitz“.

 

Jetzt stellte jeder einen Kohlestift mit Hülle und Stöpsel her, und die Tonperlen legten wir zum Aushärten ins Feuer.

 

Ganz am Schluss ließen wir uns die Bratäpfel mit der geschmolzenen Schokolade schmecken.

Mmmm! Das war lecker!