Pressiger Mittelschülerinnen erfolgreich in der Sportart

 „Volleyball“

 

Volleyball ist weltweit ein sehr beliebtes und viel gespieltes Sportspiel.

 

Als oberfränkische Bezirkssiegerinnen waren die Neuntklässlerinnen der Mittelschule Pressig mit ihrer Sportlehrerin Carolin Ziegler bei „Jugend trainiert für Olympia“ für den nordbayerischen Qualifikationsentscheid im Volleyball am 18. Februar 2019 in Bad Kissingen eingeladen. Dort trafen sie auf ihre Gegnerinnen der Anton-Kliegl-Mittelschule Bad Kissingen (Unterfranken) und der Mittelschule Neukirchen b. Hl. Blut (Oberpfalz).

 

Das erste Spiel dieses Dreierturniers gewann Bad Kissingen durch Heimvorteil knapp gegen die Pressiger Schülerinnen. Dafür behielt Pressig im zweiten Match gegen die Oberpfalz klar mit 2:0 Sätzen die Oberhand. Das letzte Spiel bestritten die Bad Kissinger Mädchen mit eindeutigem Sieg gegen die Oberpfälzerinnen.

 

Die Neuntklässlerinnen der Mittelschule Pressig zeigten viele sehenswerte Aktionen. Am Ende durften sie die Urkunden sowie Medaillen

  • zum zweiten Platz im nordbayerischen Qualifikationsturnier
  • und gleichzeitig zum dritten Platz im Landesfinale der bayerischen Mittelschulen im Volleyball entgegennehmen.

 

Somit konnten sie ihre herausragende Leistung aus dem Vorjahr verteidigen.