Lesen ist wichtig – drum lernen wir´s richtig…

 

Eine der wichtigsten Schlüssel- qualifikationen, die in der Grundschule erworben wird, ist das Lesen. Die Vermittlung der dafür nötigen Kompetenzen nimmt einen breiten Raum im Deutschunterricht ein. Allerdings ist bekannt, dass die Lesefreude im Laufe der Schulzeit stetig abnimmt.

 

Doch welche Wege gibt es, damit das Lesen bei Kindern eine Leidenschaft wird?

 

An unserer Schule können wir unsere Schülerinnen und Schüler durch zusätzliche Angebote wie das Internetprogramm Antolin zum Lesen anregen.  

 

                                                                 Das funktioniert so:                        

Ein Kind liest ein Buch und beantwortet anschließend im Internet Fragen dazu. Für jede richtige Antwort bekommt es auf seinem persönlichen Lesekonto, welches passwortgeschützt ist, Punkte gutgeschrieben. Das Beantworten der Fragen kann zu Hause oder auch in der Schule erledigt werden.

 

Eine weitere Möglichkeit, kostenlos gute Bücher zu lesen, bietet sich beim Besuch einer Bücherei. Im Schulhaus der Grundschule in Rothenkirchen befindet sich die Gemeindebücherei Pressig. Dort können sich die Schülerinnen und Schüler zweimal in der Woche während der Pause kostenlos hochwertige Bücher verschiedenster literarischer Formen, Zeitschriften, Comics - aber auch Hörbücher und Musik-CDs ausleihen. Somit leistet diese Bücherei eine wichtigen Beitrag zur Leseerziehung unserer Kinder.                                                                                                                                                                   

Berühmter Kinderbuchautor Otfried Preußler im Februar 2013 verstorben
Otfried Preußler gestorben.pdf
PDF-Dokument [925.7 KB]